( Druck ABC - Copyshop citycopies Darmstadt
copyshop citycopies

Welche Datenformate kann ich abgeben?

Wir nehmen Datenformate aus allen gängigen (Windows-) PC-Anwendungen entgegen. Am sichersten ist eine pdf-Datei. Wir akzeptieren aber auch die Bilddatenformate *.jpeg oder *.tiff. Sie können uns gern anrufen und fragen, ob wir Ihre Dateien aus Ihrer Anwendung verarbeiten können.


Warum ist eine pdf-Datei am sichersten?

'Offene' Anwendungsdaten, wie z.B. eine Word-Datei, sind nicht plattformunabhängig. Das bedeutet, diese Daten sind abhängig vom jeweiligen PC mit seinen installierten Systemkomponenten. Auf einem anderen PC (z. Bsp. bei uns) können abweichende Druckertreiber und Schriften, wie auch eine abweichende Programmversion, das ursprüngliche Erscheinungsbild einer Datei verändern. Um solche 'bösen Überraschungen' zu vermeiden, sollten Sie Ihre Daten in eine pdf-Datei umwandeln (portable document format). Eine pdf- Datei enthält, wenn richtig erstellt, alle für einen Ausdruck notwendigen Informationen. Alle Bilder bzw. Schriften können mit eingebunden werden. So bleiben die Textformatierungen erhalten, egal auf welchem PC die pdf-Datei geöffnet wird. Ein weiterer Vorteil ist, dass eine pdf-Datei unabhängig vom ursprünglichen Anwendungsprogramm betrachtet und gedruckt werden kann.


Wie erstelle ich eine für den Digitaldruck geeignete pdf-Datei?

Es gibt verschiedene Wege, um pdf-Dateien zu erstellen. Das Programm 'Acrobat' von Adobe (kostenpflichtig) bietet diese Möglichkeit. Doch nicht jeder besitzt dieses Programm. Deshalb bieten einige Programme eine eigene pdf-Konvertierfunktion an, wie z.B. 'Corel Draw' oder 'Freehand', ebenso neuere Versionen von 'Word' oder 'Excel'. Falls eine Konvertier-Funktion integriert ist, findet man sie meist im Programm unter 'speichern unter' oder 'exportieren als'. Im Internet werden auch kostenlose tools zur pdf-Erstellung angeboten.


Wie kann ich meine Daten abgeben?

Sie können Ihre Daten auf CD, USB-Stick, Diskette, ZIP-Diskette oder anderen gängigen Speichermedien abgeben. Natürlich empfangen wir Ihre Daten auch per Email (bitte eine aussagekräftige Auftragsbeschreibung nicht vergessen).


Wie kann ich bis zum Rand drucken?

Bei Drucken auf A4 oder A3 Papier beansprucht der Drucker 5 mm Druckrand auf allen Seiten. Für randlose Drucke A3 bieten wir Papier in A3 Überformat (30,5 cm x 45,7 cm) in den Stärken 100 gr/qm satiniert und 200 gr/qm satiniert an. Nach dem Drucken werden die Ränder formatabfallend auf A3 beschnitten. Randlos DIN A4 können wir auf DIN A3 Papier ausdrucken und die Ränder formatabfallend beschneiden. Bei DIN A3 Papieren bieten wir verschiedene Papierstärken und Papiersorten an. Eine weitere Möglichkeit ist, die Dateien beim Drucken auf das Papierformat anzupasssen. Nach dem Beschnitt der Ränder ist das Dokument kleiner als
DIN A4 oder DIN A3, aber die Datei ist dennoch randlos ausgedruckt.


CMYK Farbraum*

Diesen Farbraum sollten Sie bei der Abgabe von zu druckenden Dateien oder Fotos berücksichtigen. Im Gegensatz zum RGB-Farbraum, den Sie vom Blick auf Ihren Monitor kennen, benötigt Digitaldruck den CMYK-Modus als technische Grundlage zur richtigen Interpretation der Druckfarbe.

*) CMYK = Cyan, Magenta, Yellow und Schwarz (Key)